Back to top
employer branding video

Employer Branding und HR im Wandel – starke Video-Partner sind gefragt

„Man kann nicht nicht kommunizieren.“ Das berühmte Zitat des österreichischen Kommunikationswissenschaftlers Paul Watzlawick trifft auf viele Situationen, Branchen und Marketing-Strategien zu – jedoch vielleicht auf keine so treffend, wie auf das Employer Branding und das HR.

Das liegt daran, dass jede Personalabteilung und jeder Personaler Einfluss auf beide Bereiche hat – egal ob bewusst oder unbewusst. Zwei Beispiele für Letzteres: Wenn nicht auf den jeweiligen Arbeitgeber aufmerksam gemacht wird, dann stellt das auch eine Message dar – nämlich, dass das Unternehmen eigentlich gar kein gesteigertes Interesse an den Bewerbern hat. Und wenn die Mitarbeiter nicht bei der Entwicklung eines Unternehmens mitgenommen werden, dann fühlen sie sich vernachlässigt.

Damit das nicht der Fall ist, setzen immer mehr Unternehmen darauf, aus dem Arbeitergeber auch eine Marke zu formen. Das zeigt sich dadurch, dass das Employer Branding noch nie so wichtig wie im Jahr 2020 war – und der Trend dürfte anhalten. Das große Ziel dabei ist immer, dass das Unternehmen sich als attraktiver Arbeitgeber positioniert und dadurch qualifizierte Bewerber anzieht, die sich mit den gegebenen Werten identifizieren können. Dass gutes Employer Branding tatsächlich diesen gewünschten Effekt erzeugt, das belegen unabhängige Studien der letzten Jahre. Daher ist es für jedes Unternehmen von größter Bedeutung, gutes und innovatives Employer Branding zu setzen. Das gelingt am besten, wenn das Medium Video eingesetzt wird – auf jeden Fall dann, wenn es in einen aufgabenrelevanten Zusammenhang zugeschnitten wird.

Das Employer Branding befindet sich im Wandel

Wie so viele Dinge befindet sich auch die Jobsuche in Zeiten von rasanten Veränderungen im Wandel. Die steigende Bedeutung des Employer Branding kommt auch mit dem Trend einher, dass Videos einen immer höheren Stellenwert im Marketing und vielen anderen Bereichen einnehmen. Vor allem jüngere Generationen bleiben eher an Videos hängen. Durch Bewegtbild können ihnen daher Werte des Unternehmens und wichtige Informationen besser nahgebracht werden und potenzielle Bewerber können auf einer emotionalen Ebene erreicht werden.

Eines bleibt dabei allerdings gleich: „Management ist nichts anderes als andere Menschen zu motivieren.“ Diesen Satz sagte der US-amerikanische Manager Lee Iacocca. Er gilt zum einen für das Employer Branding nach außen – um Bewerber für das Unternehmen zu begeistern – und zum anderen auch für den HR-Bereich, der alle Handlungsfelder umfasst, die mit dem Personaleinsatz innerhalb eines Unternehmens zu tun haben.

Bei der Umsetzung dieses Zitats ist die Qualität der Videos von entscheidender Bedeutung da – wie schon erwähnt – jedes Unternehmen Employer Branding betreibt. Es geht darum gutes Employer Branding zu generieren, um sich von der breiten Masse abzuheben.

Unternehmen brauchen starke Video-Partner

Um effektives Employer Branding zu erreichen ist es wichtig, dass der Content, die Message und die Werte des Unternehmens in Bewegtbild und dann auch für alle relevanten Kanäle übersetzt wird. So kann zielgerichtet und vor allem auch authentisch eine Arbeitgebermarke aufgebaut und gestärkt werden. Außerdem kann durch Videos auch eine längere Verweildauer auf den Homepages und positive Auswirkungen auf das SEO-Ranking erreicht werden. Die Bots der Suchmaschinen lieben Videos – das ist schon seit einiger Zeit zu beobachten.

Um diese Faktoren erfolgreich zu nutzen muss ein Unternehmen eng mit einem professionellen und innovativen Partner zusammenarbeiten, der sich mit dem Medium Video bestens auskennt, aber auch als aktiver und strategischer Partner in Erscheinung tritt.  

Einen solchen Partner stellt ZEHNTAUSENDGRAD dar – und zwar von der Strategie über die Umsetzung bis zur Distribution der Videokommunikation im Employer Branding. Das Videopowerhouse berät Unternehmer in allen Einsatzfeldern und Möglichkeiten von Video-Content im Employer Branding und im HR-Bereich.

Mit Videos zur erfolgreichen Marke

ZEHNTAUSENDGRAD setzt bei den beiden wichtigen Bereichen auf Vielfältigkeit und Innovation. Im Employer Branding übersetzt das Videopowerhouse aus Augsburg die Geschichten, die das Unternehmen zu erzählen hat, in emotionale und packende Videos um. Dabei spielen vor allem Insights eine große Rolle – je mehr die potenziellen Bewerber über das Unternehmen erfahren, desto besser. Um diese bestmöglich zu präsentieren können Job Videos, Job Insights, Mitarbeitergeschichten, Recruiting Booster, Success Stories, Azubi Videos und auch Videos der Kategorie „Day in the Life of“ eingesetzt werden. Ein Motto steht dabei im Mittelpunkt: Facts tell, stories sell.

In den letzten Monaten ist auch das Thema HR immer mehr in den Fokus von Unternehmen geraten, weswegen ZEHNTAUSENDGRAD auch in diesem Bereich zahlreiche Strategien rund um aussagekräftige Videos kreiert hat. Die Mitarbeiter sollen dadurch motiviert, informiert und dadurch letztlich langfristig an das Unternehmen gebunden werden. Dies ist durch Videos bestens möglich, da sie wichtige Emotionen übertragen und deutlich persönlicher wirken können als ein mehrseitiges Informationsschreiben. Daher arbeitet ZEHNTAUSENDGRAD mit seinen Partnern sowohl an interner als auch an externer Kommunikation. Das Ziel ist immer, dass die Mitarbeiter bei allen Entwicklungen im Unternehmen mitgenommen werden. Insights und Job Videos sind also auch in diesem Bereich effektiv. Moderne Methoden dafür bieten beispielsweise auch Livestreaming und virtuelle Mitarbeitereinführungstage. Auch interne Influencer können durch Video in Szene gesetzt werden – ein weiterer Trend.

Bei Kunden wie der Patrizia AG, einem börsennotierten Anbieter von Immobilieninvestments, konnte ZEHNTAUSENDGRAD bereits unter Beweis stellen, wie erfolgreiches HR durch Videos aufleben kann. Als strategischer und aktiver Partner hat das Videopowerhouse mit Patrizia unter anderem HR Videos für Landing Pages und Video Ads – um Leads zu generieren – produziert. Aktuell arbeitet ZEHNTAUSENDGRAD – das auch ein Office in London unterhält – mit Patrizia in London zusammen, um ein übergreifendes HR Video zu generieren.

Beratung, Strategie, Produktion und Distribution

Um sowie im Employer Branding als auch im HR dauerhaften Erfolg zu garantieren muss ein Unternehmen von einem Partner einiges geboten bekommen. Bei ZEHNTAUSENDGRAD beginnt die Zusammenarbeit bei einem Beratungsgespräch, in dem darüber gesprochen wird, was das Unternehmen ausmacht und welche Talente erreicht werden sollen.

Daraufhin werden ein Kommunikationskonzept und eine Videostrategie entworfen. In der Produktion steht immer im Mittelpunkt, dass die Bewegtbilder auf verschiedenen Kommunikationskanälen und Endgeräten genutzt werden können. Außerdem wird der individuelle Charakter des Unternehmens und die jeweilige Zielgruppe berücksichtigt. Zuletzt werden die Strategien in Kampagnen verwandelt und in Social Media Kanäle integriert.

Auf diese Art und Weise können Menschen motiviert und erreicht werden und der langfristige Erfolg des Unternehmens – intern wie extern – ist dadurch auch bei allem Wandel möglich.  

Contact & meet our powerteam

AUGSBURG

Max-Josef-Metzger-Straße 1,
DE-86157 Augsburg

LONDON

ZEHNTAUSENDGRAD LTD.
71-75 Shelton Street, Covent Garden,
London WC2H 9JQ

Write us

For new business enquiries contact us on

mail@zehntausendgrad.com

For work experience, please mail @

jobs@zehntausendgrad.com