ZEHNTAUSENDGRAD x PATRIZIA Immobilien AG 

Videowerbung, Imagefilm, Strategie, Corporate Communications, Video, Imagefilm, Augsburg, London, Berlin

ZEHNTAUSENDGRAD ist europaweit als Videoagentur für die PATRIZIA Immobilien AG tätig. 

Wenn Ihr denkt, das interessanteste Ereignis im Jahr 2018 war die Hochzeit von Prinz Harry oder die Fußball WM, dann habt Ihr wohl verpasst, dass ZEHNTAUSENDGRAD seit August 2018 erfolgreich als Videoagentur mit PATRIZIA zusammenarbeitet. PATRIZIA gehört zu den Top3 Investmentmanager in Europa.

Zwei erfolgreiche Unternehmen – Die Augsburger Agentur ZEHNTAUSENDGRAD für PATRIZIA

Die international angesehene Firma hat sich bei der Auswahl eines passenden Partners für die Konzeption und Umsetzung der digitalen Videokommunikation für unser Power-Team von ZEHNTAUSENDGRAD entschieden.

Im Bereich der internen und externen Kommunikation setzt das Unternehmen gemeinsam mit ZEHNTAUSENDGRAD insbesondere auf visuelle Inhalte. Wir sind für Beratung, Konzeption von Videoformaten, Content-Ideen, einen detaillierten Guide und viele internationale Produktionen verantwortlich. Für das Jahr 2019 planen wir bereits mehrere Video-Umsetzungen.

Als globaler Partner von Immobilien-Investments in Europa agiert das Unternehmen europaweit gleichermaßen für große institutionelle Investoren wie auch für Privatanleger. PATRIZIA verwaltet derzeit ein Immobilienvermögen von rund 40 Milliarden Euro.

Ihre Tätigkeiten umfassen unter anderem den Ankauf, die Verwaltung, die Wertoptimierung und den Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien.

Das Unternehmen nutzt die Wirkungsstärke von Video, um ihr Geschäft sowohl intern als auch extern zu präsentieren. Die Informationsübermittlung für potenzielle Investoren, Geschäftspartner, sowie für aktuelle und zukünftige Mitarbeiter muss hierbei hoch professionell und ansprechend aufbereitet werden. Auch bei der externen Kommunikation ist eine verständliche und ansprechende Video-Strategie enorm wichtig, um auch Außenstehende über komplexe Sachverhalte informieren zu können.

Speziell für diese Herausforderungen haben wir ein umfassendes Konzept, sowie geeignete Videotypen entwickelt, um zielgruppengerecht die jeweilige Message des Unternehmens durch unseren Video-Content vermitteln zu können.

Dieses Konzept haben wir in einem über 40 Seiten langen
Corporate Video Guide festgehalten, in dem wir unsere umfangreiche und ausgefeilte Strategie für den kompletten visuellen Auftritt im Bereich Bewegtbild des Unternehmens ausgearbeitet und bildlich dargestellt haben.

Videokommunikation, Marketing, Augsburg, München, London, Videoagentur

Dabei war es uns besonders wichtig über ein einheitliches Design, ein speziell entwickeltes Soundlogo und festgelegte Farb- und Bildkonzepte einen Wiederkennungswert zu schaffen.

Imagery Bildsprache Konzept

 

Dieser zieht sich durch alle von uns entworfenen Video Typen. Egal ob Imagemovie, Animationsfilm oder Short Fact Clip; alle Videos folgen diesem festgelegten und auf PATRIZIA abgestimmten Schema…

Video, Kommunikation, Marketing, Werbung, Augsburg, München, Hamburg, Ulm, London, Frankfurt, Imagefilm, Eventvideo

…und weil wir auch wirklich an alles gedacht haben, befassen wir uns natürlich auch mit der Distribution der von uns produzierten Inhalte. Denn welcher Inhalt und welches Format am besten auf welcher Plattform wirkt, ist entscheidend für den Erfolg bei den Usern.

Bei unserer einheitlichen Kommunikationsstrategie haben wir uns auf eine moderne und vertrauensvolle Bildsprache fokussiert. Außerdem setzen wir in unseren Videos auf Detailaufnahmen, Infografiken und Slow Motions, um die Bedeutung einzelner Merkmale, wie beispielsweise Vertrauen, Innovation und emotionale Nähe hervorzuheben. Die Diversität und der Erlebnisreichtum des Unternehmens werden durch schnelle Bildwechsel und unterschiedliche Kameraperspektiven dargestellt.

Die Umsetzung dieser Ideen könnt ihr hier beispielsweise in unserem Eventvideo der Investment Horizons 2018 in Berlin sehen.

Wir vermitteln verschiedene Werte implizit über einen visuellen Kanal, ohne die Zuschauer mit PR-Monologen zu langweilen.

Die Aufmerksamkeits- und Konzentrationsspanne der User ist durch die Flut an Informationen im Internet stark gesunken. Um euch also mit unserem Video-Content trotzdem an Bord holen zu können, setzen wir auf Emotionally Charged Video Communication. Das bedeutet, dass jedes Video, welches wir für PATRIZIA konzipieren, einen emotionalen Bezug hat. Diesen stellen wir zum Beispiel über Personen her, die mit den Zuschauern direkt über Bildpräsenz, Gestik und Mimik kommunizieren.

In unserem in London produzierten Video über die Auszeichnung des MSCI Awards schaffen wir es über die Vorstellung eines ausgewählten Mitarbeiters, einen persönlicheren Kontakt herzustellen und so dem Unternehmen ein Gesicht zu geben, das sympathisch und professionell wirkt.

Auch animierte und informative Videos, wie hier für das Format PATRIZIA Insight, werten wir durch dynamische Bilder und ausdrucksstarke Farben visuell auf. Neben der lebhaften Bildsprache darf aber auch hier der emotionale Bezug nicht fehlen. Gerade im komplexen Themengebiet des Fond- und Immobilienmanagements ist es hilfreich, auf die Zuschauer direkt einzugehen und auch hier über alltagsrelevante Themen zu berichten.

Mit unserer professionellen und umfassenden Entwicklung von Video-Content können wir auch für euer Unternehmen die perfekte Video Kommunikationsstrategie konzipieren. Wir stehen euch gerne mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem findet Ihr weitere Videoproduktionen und Projekte von ZEHNTAUSENDGRAD auf unserer Website.

Kontaktiere uns einfach für weitere Informationen und ansonsten: stay tuned!

 

We love to be entertained: Generation Mobile

Generation Mobile, Werbeagentur, Videoproduktion, Marketing, Augsburg

Die Bedeutung von Videos in den sozialen Medien nimmt weiter zu, was nicht zuletzt der Release von Instagram-TV im Juni bestätigt. Ganz besonders aktiv in der digitalisierten Welt: Die Generation Z, besser bekannt auch unter dem Namen der Generation Mobile, deren Vertreter selbstverständlich mit digitalen Technologien umgehen. Das Smartphone bestimmt nicht nur ihr Leben, sondern definiert damit auch die kommende Zielgruppe von Online-Werbung. Wir von ZEHNTAUSENDGRAD sagen euch, was die Generation Mobile auf ihrem Smartphone sehen will. 

Unverzichtbarer Dauerbrenner: Youtube 

In seinem Vortrag bei der Bildungsketten-Konferenz 2016 in Berlin hält der Sozialwissenschaftler Klaus Hurrelmann fest, dass die Digital Natives durch ein ausgebautes Netzwerk, Anerkennung innerhalb dessen und ein sehr starkes Selbstbewusstsein geprägt sind. Kein Wunder also, dass die Videoplattform Youtube mit Selbstdarstellern aller Art an erster Stelle der beliebtesten Internetangebote bei jungen Erwachsenen steht. Ob Musikvideo, Beauty-Tutorial oder Comedy-Handyaufnahme – es gibt nichts, was nicht gefilmt ist und auf Youtube nicht zu finden wäre.

Die populäre medienpädagogische JIM-Studie berichtet für das vergangene Jahr, dass 88 Prozent der Jugendlichen Youtube mehrmals pro Woche nutzen, 63 Prozent sogar täglich. Dabei bemerkenswert: 87 Prozent verfolgen die Youtube-Videos auf dem Smartphone. 

Welche Clips werden gerne gesehen und warum? 

Ähnlich wie bei Instagram sind auch bei Youtube das persönliche Folgen und eine themenzentrierte Nutzung sehr beliebt. Bei Youtube-Creators zählen vor allem Glaubwürdigkeit und Authentizität. Influencer müssen deshalb besonders zugänglich und nahbar sein. Genauso schätzen die User Unaufdringlichkeit und ein ästhetisches Design. Das ist nicht unbedeutend, denn mit ansteigender Medienkompetenz der Nutzer, muss sich auch die Werbebranche auf neue Wünsche und Bedürfnisse einstellen und kann von den Youtube-Stars abschauen. 

If not now, when…

Genau wie bei Influencern will die Generation Mobile auch bei Werbefilmen die Kreativität der Marke sehen, d.h. abwechslungsreiche Filme in sehr guter Qualität. Im Gegensatz zu den Generationen vor ihr, nimmt sie durch ihre Begeisterung zu Musik und Filmen Werbevideos positiver unterhaltend wahr, wie die Studie „Ad reaction: Engaging Gen X,Y and Z“ von Kantor Millward Brown bestätigt. 

Wenn ihr den Zug nicht verpassen wollt und die Generation Z (natürlich auch X und Y) mit einem kreativen Imagefilm oder Video Content begeistern wollt, kontaktiert uns gerne. Unser junges Team unterstützt euch sowohl bei der Ideenfindung, als auch bei Konzeptentwicklung und Umsetzung. 

Der klassische Imagefilm ist tot

Vor ein paar Jahren war digitales Bewegtbild noch eine Vision. Heutzutage findet man Videos auf fast jeder Firmen-Website und in allen sozialen Netzwerken. Unternehmen haben sich für ihre Kanäle Filme produzieren lassen – mit kostspieligem technischen Equipment, tollen Einstellungen und hoher Qualität. Die Kehrseite: vieles war gescripted, wirkte inszeniert und klang aufgesagt oder abgelesen. Das ist nicht State of the Art. Ein Imagefilm wirkt dadurch nicht authentisch, besitzt keine Dramaturgie, keine Spannung, keinen Höhepunkt und ruft keine Emotionen hervor.

Es gilt, die Zuschauer – Ihre Kunden und Bewerber – kurz, knackig und emotional von Ihnen zu überzeugen und die Kerninformationen zu übermitteln. Um einen neuen, ansprechenden Imagefilm zu produzieren ist es wichtig, eine zielgruppengerechte Story zu konzipieren, Spannung zu erzeugen und damit das Publikum zu fesseln. Wir wissen, dass wir einer Reizüberflutung ausgesetzt sind, welche dazu geführt hat, dass unsere Aufmerksamkeitsspanne auf unter 8 Sekunden gesunken ist. Deshalb müssen wir umdenken und unterhaltsamen, kurzen, snackable Content produzieren.

Viele große Unternehmen nutzen bereits die Möglichkeiten der Kommunikation und des Imageaufbaus mit bewegten und bewegenden Bildern. Manche machen das gut, bei anderen sehen wir noch Optimierungspotenzial. Vor allem viele mittelständische Unternehmen trauen sich noch nicht so recht an imagefördernden Video Content.

Bei einem gut produzierten Film liegt der Benefit aber klar auf der Hand:
  • Bewegtbild ist effektiver als Text “90% der Informationen, die an unser Gehirn übermittelt werden, sind visuell, und visuelle Informationen werden 60.000 mal schneller verarbeitet als Text.” (3M Corporation und Zabisco)
  • Videproduktion ist preisgünstiger denn je Die Kameras werden immer besser. Es gibt eine immer größer werdende Auswahl und Hersteller konkurrieren im Markt. Das beeinflusst auch den Preis von Kameratechnik.
  • Bessere Produktwahrnehmung, mehr Verkaufserfolge Laut Forbes „steigt die Kaufentscheidung von Kunden um 64%, nachdem sie ein Video über das Produkt gesehen haben“
  • Unternehmen können ihre Videos vielfältig einsetzen Egal ob auf Messen, der Website, in den sozialen Netzwerken oder in Präsentationen – durch die hohe Präsenz stärkt ein Imagefilm das Vertrauen der schon bestehenden Kunden und erreicht gleichzeitig potenzielle, neue Kunden.

Fazit: Es ist Zeit, Filme zu produzieren und Kunden emotional an Ihre Marke zu binden. Die Industrie hat längst den Status 4.0 erreicht – diesen gilt es auch in der Videowerbung zu bedienen.

Imagefilm für Fassnacht – das Making-of

Menschen treffen auf Maschinen und Unmengen von Metall. Mit viel Fingerspitzengefühl stellt Fassnacht für verschiedene Industriebereiche Werkzeugformen her. Wir haben einen Imagefilm für Fassnacht produziert, in dem Mitarbeiter und die detailreiche Fertigung im Mittelpunkt stehen.

Innerhalb von vier Tagen und mit unserem vierköpfigen Team am Drehort haben wir den Produktionsablauf festgehalten. Gefilmt wurde mit einer RED in 8K – der weltweite Standard für High-End-Filmproduktion. Wie es hinter und neben der Kamera aussah, seht ihr in unserem Making-of-Video.

Making-of des Imagefilms

Nach unseren Drehtagen haben wir in der Postproduktion an weiteren Details gearbeitet. Videoschnitt, Special Effects, Animationen, Color Grading und Audio Design standen auf der Agenda. Entstanden ist ein knapp 2-minütiger Film. Dieser wird auf Displays und Messen gezeigt.

Imagefilm für Fassnacht Formenbau

Habt ihr Fragen zu diesem oder eurem eigenen Film? Wir stehen euch gerne mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem findet ihr weitere Videoproduktionen und ZEHNTAUSENDGRAD-Projekte auf unserer Website.