VIDEOTRENDS 2020

Social Media, der Aufstieg und Erfolg von Instagram- und Facebook-Stories sowie die Art und Weise, wie Menschen Medien konsumieren, tragen dazu bei, dass Video wichtiger denn je wird. Daher lohnt es sich, sich die Video-Marketing-Trends für 2020 anzusehen. Denn die Zahlen lügen nicht: Tatsächlich sind laut einer ­Studie 83 Prozent der Vermarkter davon überzeugt, dass Video immer wichtiger wird. Schätzungen zufolge soll der tägliche Videokonsum in den nächsten Jahren noch mehr steigen als je zuvor. Das bedeutet: Immer mehr Firmen und Marken werden dem Trend des Video-Marketings folgen und in Online-Videoanzeigen investieren, um gesehen zu werden und das Engagement der User zu steigern. Ein Thema, das auch im Mittelstand nicht unterschätzt werden sollte.
 
In zweiter Konsequenz lässt das aber auch darauf schließen, dass es mehr Wettbewerb als je zuvor in diesem Marketing­bereich geben wird, ähnlich wie es die zunehmende Nutzung von E-Mail als Marketing­kanal erschwert hat, in überfüllten Postfächern noch gesehen und als nützlich erkannt zu werden. Die Schwierigkeit für Marketingspezialisten wird es also vor allem sein, die gewünschte Resonanz von Videos zu erhalten, auch wenn die Branche gesättigt ist. Umso wichtiger ist es, der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein, um den nächsten angesagten Video-Typ zur richtigen Zeit zu liefern.
 
Wir von ZEHNTAUSENDGRAD stellen deshalb die fünf großen Video-Marketing-Trends für 2020 vor, an denen eine gute digitale Marketingstrategie nicht vorbeikommen wird – und die eigentlich schon vor dem Jahreswechsel ins Unternehmenskonzept integriert werden sollten.
 
PERSONALISIERTE VIDEOS 
 
Personalisierung ist in den letzten Jahren ein großes Schlagwort und etwas, das Vermarkter nicht nur ernst nehmen, sondern auch richtig machen müssen. 72 Prozent der Verbraucher reagieren vorwiegend auf personalisierte Marketingbotschaften, ein Großteil der Spezialisten betrachtet Personalisierung als einen Schlüssel zur Verbesserung der Qualität ihrer Leads. Darüber hinaus kann eine Beziehung zum Publikum aufgebaut werden: Es wird etwas geboten, das speziell auf den einzelnen Nutzer zugeschnitten ist. Das hilft dabei, sich von der Masse abzuheben und motiviert den Kunden zur Kaufentscheidung. Durch Personalisierung der Marketingstrategie ist ein Unternehmen in der Lage, sehr zielgerichtete Lösungen für die Bedürfnisse ihrer Kunden anzubieten. Das spart dem Nutzer effektiv Zeit bei der Suche und steigert die Markenbekanntheit beim Nutzer. Ein wichtiger Punkt, denn mehr als 90 Prozent der Verbraucher kaufen eher Marken, die sie oder er kennen. Interessanterweise gaben 43 Prozent der Befragten an, dass sie interaktive Videos bevorzugen würden, damit sie entscheiden können, welche Informationen sie wann angezeigt bekommen. Das könnte der nächste Schritt in der Videopersonalisierung sein.
 
DATENBASIERTES VIDEO-MARKETING
 
Wie im gesamten Marketing zu beobachten ist, liefert der One-size-fits-all-Ansatz nicht mehr den gewünschten Erfolg. Data First könnte hier sicherstellen, dass die richtige Zielgruppe mit der richtigen Botschaft zur richtigen Zeit angesprochen wird. Daher wird 2020 das Jahr für datenbasiertes Videomarketing. Die Auswertung der Daten gibt Firmen ein besseres Verständnis dafür, was bei ihren Videos funktioniert. So kann die beste Plattform für die Vermarktung gefunden und der Inhalt optimal darauf abgestimmt werden. Eine Reihe großer Marken nutzt Daten bereits, um ihre Videokreativität zu steigern – und das zahlt sich aus. Ein US-amerikanischer Großkonzern beispielsweise wollte eine seiner Eigenmarken in Großbritannien neu inszenieren und nutze dafür Daten zur Information seiner Videoinhalte. Damit erzielte das Unternehmen eine Umsatzsteigerung von 4,25 Prozent – doppelt so viel wie über die klassischen Ansätze. Bei datengesteuertem Video-Marketing geht es zudem nicht darum, die Kreativität der Marketingaktivitäten zu reduzieren, sondern darum, den Fokus über Zielgruppensegmentierung und Personalisierung ideal zu setzen.
 
LANGFORMATIGE VIDEOS 
 
Es wird immer wieder kommuniziert, dass die menschliche Aufmerksamkeitsspanne schrumpft und jetzt kürzer ist als je zuvor. Das hat dazu geführt, dass viele Vermarkter auf Kurzfilme zurückgreifen, um mehr Engagement beim Nutzer zu wecken. Aber das könnte sich 2020 ebenfalls ändern. Denn es ist zwar nachvollziehbar, dass kürzere Videos leichter zu konsumieren sind – vor allem unterwegs und über Social Media – aber sie lassen es nicht zu, dass Marken genau die emotionale Bindung aufbauen, die sie für die Nutzer unvergesslich macht. Im Jahr 2017 waren rund 80 Prozent der Videos weniger als fünf Minuten lang. Genau diese kurzen Videos machten allerdings auch weniger als ein Drittel des gesamten anschließenden Engagements mit Videoinhalten aus. Im Vergleich dazu sprachen Videos, die 15 Minuten oder länger dauerten, 50 Prozent der Zuschauer nachhaltig an und verzeichneten eine wesentlich höhere Interaktion mit den Videoinhalten. Diese Statistiken in Kombination mit der Tatsache, dass der durchschnittliche Benutzer 88 Prozent mehr Zeit auf einer Website mit Videoinhalten verbringt, zeigen, dass langformatige Videos helfen können, das Interesse der Menschen an einer Botschaft und der dahinterstehenden Marke zu erhalten. Sie ermöglichen es, eine Geschichte zu erzählen, die den Vermarkter unvergesslich machen kann. Zudem schaffen es lange Videos, das Publikum zu informieren – sei es über ein Produkt oder bestimmte Markenwerte.
 
360-GRAD-VIDEOS
 
Intelligente Geräte und VR-Headsets machen 360-Grad-Videos viel zugänglicher als vor einigen Jahren noch. Immer mehr Menschen besitzen heute ein kompatibles Gerät. Infolgedessen ist es zunehmend wahrscheinlicher, dass Menschen ein 360-Grad-Video ansehen als Videos in einem traditionellen Format. Gut für den Markt, denn diese Form des Videos treibt eine sieben Prozent höhere Kaufabsicht voran und hilft gleichzeitig dabei, sich von der Masse abzuheben. Immerhin können hier einzigartige Geschichten erzählt werden, die beinahe hautnah auf dem eigenen Endgerät verfolgt werden können.Das bedeutet, dass 360-Grad-Videos zu einem höheren ROI als herkömmliche Videoformate beitragen können und gleichzeitig die Bekanntheit und das Engagement des Nutzers mit der Marke erhöhen. Kein Wunder also, dass sie im Jahr 2020 sicherlich eine immer beliebtere Option werden.

INTEGRATION ÜBER DEN MARKETING-TRICHTER HINWEG

Video ist ein besonders leistungsstarker Content-Typ, wenn es darum geht, bestimmte Verhaltensweisen im Publikum zu fördern. Umso überraschender ist es, dass viele Unternehmen beziehungsweise deren Marketingspezialisten es immer noch als ein „nettes“ Werkzeug und nicht als Notwendigkeit betrachten. Dadurch wird häufig versäumt, Videos so hart wie möglich arbeiten zu lassen. Deshalb sollten Marken ab 2020 und eigentlich schon davor damit beginnen, Videos in ihre Marketingstrategie zu integrieren.

Von Videos, die Markenwerte erklären, bis hin zu solchen, die mehr Details zu Produkten oder Dienstleistungen enthalten: Über 70 Prozent der Menschen ziehen es vor, ein Unternehmen eher per Bewegtbild als per Text kennenzulernen. Über die Hälfte der Verbraucher kommt mit einer Marke sogar erst dann in Kontakt, nachdem sie eines ihrer Videos auf Social Media angesehen hat.

Videos bieten Verbrauchern Inhalte, die über eine große Anzahl von Kanälen schnell und einfach verdaut werden können. Aus B2C- und B2B-Perspektive sind sie effektiv bei der Beantwortung von Fragen, der Informationsvermittlung und dem Aufbau von Beziehungen. Es reicht jedoch nicht mehr aus, nur ein kurzes Video für Social Media zu erstellen. Es muss sichergestellt werden, dass die Videos über den Marketing-Trichter eines Unternehmens hinweg verwendet und die neuesten Videoformate und -techniken genutzt werden, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Folgt uns auf unseren Socials um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen!!

Instagram:  //www.instagram.com/zehntausendgrad/?hl=de
Facebook: //www.facebook.com/zehntausendgrad/
LinkedIn: //www.linkedin.com/company/zehntausendgrad/

ZEHNTAUSENDGRAD X ZIMA AG

Zima, Immobilien, Videos, Projekte, Augsburg, München, Wien,

ZEHNTAUSENDGRAD ist als Video-Agentur für die ZIMA AG tätig
Wir übersetzen Markenbotschaften und entwickeln relevanten Video-Content. Dies tun wir unter anderem bereits seit eineinhalb Jahren für die Immobilienfirma ZIMA AG.

Die ZIMA AG zählt zu den führenden privaten Immobilienentwicklern im deutschsprachigen Alpenraum.

Seit 1971 ist das Unternehmen in der Immobilen Branche tätig und kümmert sich unter anderem um das Entwickeln, Bauen und Verwerten von Immobilen. Die ZIMA AG charakterisiert sich durch ein starkes Brand Positioning und beständige Werte, weswegen wir uns darauf konzentrieren, diese bestmöglich in unseren Videoinhalten darzustellen.

Starke Werte – Starke Bildsprache

Die Firma positioniert sich selbst als verantwortungsvoll, umweltbewusst und legt großen Wert auf eine hohe Lebensqualität und Sicherheit in ihren Immobilen-Projekten. Deswegen arbeiten wir in unseren produzierten Videos stark mit Bild- und Farbcodes, die ihre Werte perfekt visuell unterstützen und verstärken.

In unserer mittlerweile langjährigen Zusammenarbeit haben wir bereits Eventvideos, Projektvorstellungen, Jobvideos, Kampagnenvideos und ein Unternehmensportrait produziert.

Dabei ist es uns besonders wichtig, sowohl ein informatives, als auch ein ansprechendes und interessantes Video zu konzipieren. Durch die kontinuierliche Verwendung der Unternehmensfarben und wiederkehrende Icons schaffen wir einen Wiederkennungswert, der sich durch alle Videos zieht.

Wir unterstützen das Unternehmen auch in anderen Kommunikationsbereichen, wie zum Beispiel in der Human Ressource Kommunikation (Kontakt und Dialog mit bestehenden Mitarbeitern und Recruiting neuer Mitarbeiter).

In der Unternehmenskommunikation sind Videos in verschiedensten Bereichen extrem hilfreich und können auch euer Unternehmen stärker positionieren und eure Inhalte einprägsamer gestalten.

Wenn ihr jetzt auch Lust auf neue, frische Ideen und coole Videoinhalte habt, dann kontaktiert uns einfach jederzeit und erfahrt mehr über eure Möglichkeiten. Wir betreuen euer Projekt vom ersten bis zum letzten Schritt und ermöglichen euch damit einen entspannten und reibungslosen Ablauf.

Ansonsten schaut doch einfach nochmal auf unserer Website vorbei oder folgt uns am besten auch gleich auf Instagram um immer up to date zu sein!

ZEHNTAUSENDGRAD x PATRIZIA Immobilien AG 

Videowerbung, Imagefilm, Strategie, Corporate Communications, Video, Imagefilm, Augsburg, London, Berlin

ZEHNTAUSENDGRAD ist europaweit als Videoagentur für die PATRIZIA Immobilien AG tätig. 

Wenn Ihr denkt, das interessanteste Ereignis im Jahr 2018 war die Hochzeit von Prinz Harry oder die Fußball WM, dann habt Ihr wohl verpasst, dass ZEHNTAUSENDGRAD seit August 2018 erfolgreich als Videoagentur mit PATRIZIA zusammenarbeitet. PATRIZIA gehört zu den Top3 Investmentmanager in Europa.

Zwei erfolgreiche Unternehmen – Die Augsburger Agentur ZEHNTAUSENDGRAD für PATRIZIA

Die international angesehene Firma hat sich bei der Auswahl eines passenden Partners für die Konzeption und Umsetzung der digitalen Videokommunikation für unser Power-Team von ZEHNTAUSENDGRAD entschieden.

Im Bereich der internen und externen Kommunikation setzt das Unternehmen gemeinsam mit ZEHNTAUSENDGRAD insbesondere auf visuelle Inhalte. Wir sind für Beratung, Konzeption von Videoformaten, Content-Ideen, einen detaillierten Guide und viele internationale Produktionen verantwortlich. Für das Jahr 2019 planen wir bereits mehrere Video-Umsetzungen.

Als globaler Partner von Immobilien-Investments in Europa agiert das Unternehmen europaweit gleichermaßen für große institutionelle Investoren wie auch für Privatanleger. PATRIZIA verwaltet derzeit ein Immobilienvermögen von rund 40 Milliarden Euro.

Ihre Tätigkeiten umfassen unter anderem den Ankauf, die Verwaltung, die Wertoptimierung und den Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien.

Das Unternehmen nutzt die Wirkungsstärke von Video, um ihr Geschäft sowohl intern als auch extern zu präsentieren. Die Informationsübermittlung für potenzielle Investoren, Geschäftspartner, sowie für aktuelle und zukünftige Mitarbeiter muss hierbei hoch professionell und ansprechend aufbereitet werden. Auch bei der externen Kommunikation ist eine verständliche und ansprechende Video-Strategie enorm wichtig, um auch Außenstehende über komplexe Sachverhalte informieren zu können.

Speziell für diese Herausforderungen haben wir ein umfassendes Konzept, sowie geeignete Videotypen entwickelt, um zielgruppengerecht die jeweilige Message des Unternehmens durch unseren Video-Content vermitteln zu können.

Dieses Konzept haben wir in einem über 40 Seiten langen
Corporate Video Guide festgehalten, in dem wir unsere umfangreiche und ausgefeilte Strategie für den kompletten visuellen Auftritt im Bereich Bewegtbild des Unternehmens ausgearbeitet und bildlich dargestellt haben.

Videokommunikation, Marketing, Augsburg, München, London, Videoagentur

Dabei war es uns besonders wichtig über ein einheitliches Design, ein speziell entwickeltes Soundlogo und festgelegte Farb- und Bildkonzepte einen Wiederkennungswert zu schaffen.

Imagery Bildsprache Konzept

 

Dieser zieht sich durch alle von uns entworfenen Video Typen. Egal ob Imagemovie, Animationsfilm oder Short Fact Clip; alle Videos folgen diesem festgelegten und auf PATRIZIA abgestimmten Schema…

Video, Kommunikation, Marketing, Werbung, Augsburg, München, Hamburg, Ulm, London, Frankfurt, Imagefilm, Eventvideo

…und weil wir auch wirklich an alles gedacht haben, befassen wir uns natürlich auch mit der Distribution der von uns produzierten Inhalte. Denn welcher Inhalt und welches Format am besten auf welcher Plattform wirkt, ist entscheidend für den Erfolg bei den Usern.

Bei unserer einheitlichen Kommunikationsstrategie haben wir uns auf eine moderne und vertrauensvolle Bildsprache fokussiert. Außerdem setzen wir in unseren Videos auf Detailaufnahmen, Infografiken und Slow Motions, um die Bedeutung einzelner Merkmale, wie beispielsweise Vertrauen, Innovation und emotionale Nähe hervorzuheben. Die Diversität und der Erlebnisreichtum des Unternehmens werden durch schnelle Bildwechsel und unterschiedliche Kameraperspektiven dargestellt.

Die Umsetzung dieser Ideen könnt ihr hier beispielsweise in unserem Eventvideo der Investment Horizons 2018 in Berlin sehen.

Wir vermitteln verschiedene Werte implizit über einen visuellen Kanal, ohne die Zuschauer mit PR-Monologen zu langweilen.

Die Aufmerksamkeits- und Konzentrationsspanne der User ist durch die Flut an Informationen im Internet stark gesunken. Um euch also mit unserem Video-Content trotzdem an Bord holen zu können, setzen wir auf Emotionally Charged Video Communication. Das bedeutet, dass jedes Video, welches wir für PATRIZIA konzipieren, einen emotionalen Bezug hat. Diesen stellen wir zum Beispiel über Personen her, die mit den Zuschauern direkt über Bildpräsenz, Gestik und Mimik kommunizieren.

In unserem in London produzierten Video über die Auszeichnung des MSCI Awards schaffen wir es über die Vorstellung eines ausgewählten Mitarbeiters, einen persönlicheren Kontakt herzustellen und so dem Unternehmen ein Gesicht zu geben, das sympathisch und professionell wirkt.

Auch animierte und informative Videos, wie hier für das Format PATRIZIA Insight, werten wir durch dynamische Bilder und ausdrucksstarke Farben visuell auf. Neben der lebhaften Bildsprache darf aber auch hier der emotionale Bezug nicht fehlen. Gerade im komplexen Themengebiet des Fond- und Immobilienmanagements ist es hilfreich, auf die Zuschauer direkt einzugehen und auch hier über alltagsrelevante Themen zu berichten.

Mit unserer professionellen und umfassenden Entwicklung von Video-Content können wir auch für euer Unternehmen die perfekte Video Kommunikationsstrategie konzipieren. Wir stehen euch gerne mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem findet Ihr weitere Videoproduktionen und Projekte von ZEHNTAUSENDGRAD auf unserer Website.

Kontaktiere uns einfach für weitere Informationen und ansonsten: stay tuned!