Die besten Werbespots beim Super Bowl 2018

Das weltweit größte Sport- und Werbe-Event sorgte am Wochenende wieder für ordentlich Umsatz. Während der Super Bowl 2018 in Minneapolis  im neuen U.S. Bank Stadium ausgetragen wurde, sahen mehrere hundert Millionen Football-Fans weltweit von zu Hause per Internet oder TV zu. Burger, Knabberzeug und Drinks standen nicht nur für viele Zuschauer vorher auf der Einkaufsliste, sondern wurden auch in den Spielpausen in Werbespots beworben.

Amazon, Coca Cola, Persil und viele weitere Marken haben das Event des Jahres in ihr Marketingbudget mit eingeplant. Für einen 30-sekündigen Spot werden mehr als fünf Millionen US-Dollar (umgerechnet 6,2 Millionen Euro) fällig.

Die für uns fünf besten, kreativsten und lustigsten Werbespots des Super Bowls haben wir euch hier zusammengefasst:

Pringles

Pepsi

Mountain Dew vs. Doritos

Amazon

NFL

Obwohl die einzelnen Videos erst seit kurzer Zeit online sind, gehen die Plays schon in den Millionen-Bereich. Für die verschiedenen Marken ist ein Spot, der neben der prominenten und teuren Ausstrahlung während des Super Bowls auch noch viral funktioniert, natürlich mehr als Gold wert.

Wenn ihr Fragen zur Produktion von Werbespots, Eventvideos oder Imagefilmen habt, helfen wir euch gerne weiter. Einige unserer Videoproduktionen findet ihr auf der ZEHNTAUSENDGRAD-Website.

ZEHNTAUSENDGRAD produziert Werbespot für Maybelline

8 Mädels vor der Kamera, 20 Personen hinter der Kamera und eine 2000 m² große Industriehalle. Wir haben für den weltweit größten Kosmetikhersteller Maybelline New York (L’Oréal) einen Werbespot produziert. 

Bei nicht ganz tropischen zwei Grad waren die Influencer, der Kunde, die Agentur und unser Team für die Produktion des Videos und der Fotos über 12 Stunden in Krefeld beschäftigt. Entstanden sind Gruppen- und Einzelfotos sowie ein 30-sekündiges Werbevideo für die neue Lippenstift-Serie von Maybelline New York.

Der Werbespot von ZEHNTAUSENDGRAD

Zusammen mit dem Kunden haben wir uns im Vorfeld der Produktion für eine weitläufige Halle mit Großstadt- und Industrieflair entschieden. Durch die verschiedenen Räumlichkeiten innerhalb des Areals und die unterschiedlichen Perspektiven sowie Hintergründe, konnte für jedes Model eine individuelle Szene gedreht werden. Patrizia Palme, Aminata Belli, Labellda, Basma Bada, Merna Mariella, Olesja, Sarah Sunita und Madeleine Schön präsentieren im Video jeweils eine Farbe der neuen Lippenstift-Nuancen.

Making-of-Bilder des Videodrehs

Wie sah es hinter und neben der Kamera aus? Wir haben ein paar Bilder gemacht, um euch einen Eindruck zu verschaffen:

Die letzten Worte

Wir konnten zwei Partner aus dem Raum Augsburg ebenfalls für das Maybelline-Projekt begeistern und bedanken uns bei Matthias Baumgartner, der als Fotograf für uns am Set war, und Rebecca Kugler, die als Make-up Artist für die Influencer verantwortlich war. Ein großes Dankeschön geht auch an die C. Klauser Fashion Agency, den Regisseur WoRilla a.k.a. Wolfgang Schröder, den DoP Jonas Hieronimus sowie die Agenturen McCann und Ogilvy.

Mehr Referenzen und Projekte gibt es auf der ZEHNTAUSENDGRAD-Website.

Ein Video für euer Firmenevent: ja oder nein?

Die Planungen für das Firmenevent des Jahres sind abgeschlossen, mit dem Caterer und den Speakern wurden alle Fragen geklärt und die Gästeliste ist gut gefüllt. Mit der Zeit stehen allerdings immer wieder Fragen im Raum: Wer macht Fotos und Videos? Gibt es eine interne Lösung oder soll eine Agentur beauftragt werden?

Wir sind der Meinung: Ja, Fotos sind wichtig. Dadurch lassen sich einzelne Situationen gut festhalten.

Wir sind aber auch der Meinung: Bewegte Bilder transportieren mehr Emotionen als einzelne Fotos. Das hat zur Folge, dass sich Personen mit eurer Veranstaltung und eurem Betrieb besser identifizieren können.

Beispielsweise lassen sich in einem 90-Sekunden-Videospot verschiedene Stimmungsphasen eures Events perfekt einfangen. Von der ersten Ansprache, über Workshops und Vorträgen, Essen und Trinken, bis hin zu den waghalsigsten Kunststücken auf der Tanzfläche. Warum die Veranstaltung also nicht einfach festhalten und bis zum nächsten Event mehrfach nachfeiern? Zugegeben, das wäre ein Argument.  Es gibt aber noch mehr gute Gründe, weshalb Videos von euren Firmenevents Sinn machen.

Fünf Gründe für ein Event-Video

Die Möglichkeiten, das aufgenommene Material mehr als nur einmal zu verwenden, sind fast unbegrenzt. Das Video kann komplett – oder auch nur einzelne themenspezifische Sequenzen daraus – in unterschiedlichen Bereichen mehrfach platziert werden:

  • Posting über die sozialen Kanäle (Facebook, Instagram) des Unternehmens
  • Wiedergabe auf Screens bzw. Bildschirmen innerhalb der Firma
  • Integration in Firmenpräsentationen
  • Basis für eine Video-Einladung (Teaser-Video) im nächsten Jahr
  • Verwendung als Aftermovie beim nächsten Mitarbeitermeeting

Wenn man noch einen Schritt weiter und an die Dokumentation der Firmenhistorie denkt, fehlen oftmals qualitativ hochwertige Aufnahmen. Der Rückblick auf die vergangenen Jahre fällt meist recht schwer, wenn Mitarbeiterbilder und -videos aus dem eigenen Haus nicht vorhanden sind.

Bewegte Bilder eures Firmenevents können also nicht nur für interne Teambuilding-Maßnahmen oder für die Darstellung nach außen verwendet werden, sondern sind auch der dauerhafte Beweis dafür, dass es bei euch und euren Events läuft.

Wir von ZEHNTAUSENDGRAD beraten euch gerne, wenn es um Ideen und detaillierte Konzepte sowie die Produktion von Event-Videos, Imagefilmen oder Content für euren Web- und Social Media-Auftritt geht.

Praktikant (m/w) im Bereich Videoproduktion gesucht

Videodreh, Framegröße und Sequenzeinstellung klingen für dich wie knallbunte Früchte im Paradies? Dann bist du vielleicht genau unsere Frau bzw. unser Mann!

Wir suchen immer wieder kreative Jungs und Mädels, die bereits eigene Videos gefilmt, geschnitten bzw. produziert haben und gerne mehr Erfahrung im Bereich Videoproduktion sammeln möchten.

Dein Profil:

  • Erste Erfahrungen im Umgang mit Film- und Videoproduktion
  • Idealerweise Kenntnisse in Adobe Premiere oder Final Cut und Adobe Photoshop
  • Eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Deine Aufgaben:

  • Unterstützung des Teams bei Videodrehs
  • Schneiden von Videos
  • Selbstständiges Erstellen von Konzepten
  • Ideenentwicklung für interne Projekte

Beginn und Dauer des Praktikums nach Absprache.

Schick uns deine Bewerbung mit einigen Sätzen über deine Person, deinem Lebenslauf und deinen Referenzvideos an mail@zehntausendgrad.com. Wir freuen uns, von dir zu hören und melden uns zeitnah!